WHO Weltgesundheitstag: „Depression – let´s talk“

12.04.2017

Depressionen gehören zu den Erkrankungen mit der höchsten Einbuße an Lebensqualität und gelten als Risikofaktor für viele somatische und andere psychische Erkrankungen. „Wir begrüßen die gesteigerte Aufmerksamkeit, Menschen mit psychischen Erkrankungen in der Gesundheitsversorgung angemessen zu berücksichtigen. Gleichzeitig müssen die Ressourcen für eine adäquate Versorgung in gleichem Maße den Betroffenen auch zur Verfügung gestellt werden“, … „WHO Weltgesundheitstag: „Depression – let´s talk““ weiterlesen

DETAIL

Wirksame Behandlungen gegen Depressionen stehen bereit

07.04.2017

Die WHO geht aktuell davon aus, dass weltweit rund 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen sind. In Deutschland allein sind es rund vier Millionen. „Die Sorge vor Stigmatisierung hält viele Menschen davon ab, sich Hilfe zu suchen. Wir wollen sie ermuntern, Hilfe einzufordern und sie nicht allein lassen. Wirksame Behand­lungen und Hilfsangebote stehen bereit“, sagte Bundesgesundheitsminister … „Wirksame Behandlungen gegen Depressionen stehen bereit“ weiterlesen

DETAIL

Antibiotikum könnte traumatische Erinnerungen abschwächen

06.04.2017

Zürich – Das Antibiotikum Doxycyclin, das im Gehirn das Enzym Metalloproteinase 9 hemmt, hat in einer experimentellen Studie die Pawlowsche Schreckreaktion von gesun­den Probanden abgeschwächt. Das Medikament könnte laut dem Bericht in Molecular Psychiatry (2017; doi: 10.1038/mp.2017.65) helfen, das Traumagedächtnis von Men­schen mit posttraumatischer Belastungsstörung (PTBS) zu löschen. Wie Erinnerungen im Gehirn abgespeichert werden, ist … „Antibiotikum könnte traumatische Erinnerungen abschwächen“ weiterlesen

DETAIL

Depression: Weltgesundheitstag will Vorurteile und Ängste abbauen

06.04.2017

Berlin – Der diesjährige Weltgesundheitstag zum Thema Depression will besser über die Krankheit aufklären. Allein in Deutschland erkranken jährlich mehr als 5,3 Millionen Men­schen an einer behandlungsbedürftigen Depression. Die Betroffenen müssten „wissen, dass sie nicht allein gelassen werden und es wirk­same Behandlungen und Hilfsange­bote gibt“, erklärte Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) heute in Berlin. Aber auch … „Depression: Weltgesundheitstag will Vorurteile und Ängste abbauen“ weiterlesen

DETAIL


Teilnehmer

Seminare

Online-Seminare

durchschn. Bewertung